Liegt es an der Zeitersparnis? An der praktischen Möglichkeit von zuhause oder von unterwegs zu trainieren? Oder ist es einfach der persönliche Kontakt zu einer Trainerin und die daraus entstehende Motivation, die einen anspornt den Sport nicht schleifen zu lassen? Tatsache ist, dass Lisa Albrecht in den letzten 4 Wochen mit Spaß beim Training war und sich selbst durch krankheitsbedingte Rückschläge nicht von ihrem Ziel fitter zu werden, hat abbringen lassen. Wie sie es geschafft hat? Durch online Training.

 

Online Training, was ist das eigentlich?

Es gibt viele Menschen, die sich fragen, ob es eine andere Möglichkeit zu trainieren gibt, als ins Fitnessstudio oder in den Sportverein zu gehen oder sich über eine App Videos und Übungen zu besorgen. Diese Trainingsmöglichkeiten sind alle wunderbar, passen aber aus verschiedensten Gründen nicht zu jeder Person und in jeden Alltag.

In ein Fitnessstudio zu gehen ist perfekt für Frauen und Männer, die gerne an Geräten trainieren oder Kurse besuchen und es vorziehen für den Sport aus dem Haus zu gehen und Gesellschaft um sich haben. In der Regel haben sie eine kurze Anreise zu einem Studio und können zu den Öffnungszeiten des Studios auch hingehen.

Viele Sportvereine bieten Gruppenkurse an, allerdings muss man dann zu den entsprechenden Zeiten auch die Zeit haben regelmäßig daran teilzunehmen. Wenn es im Sportverein drei Kurse pro Woche gibt, die dir gefallen und du diese theoretisch auch wahrnehmen kannst, aber an zwei Terminen kannst du nicht weil du länger arbeiten musst, dann wirst du in dieser Woche nur einmal trainieren können, auch wenn du gerne öfters möchtest. Deine Motivation wird also nicht mit Training belohnt.

Mit einer Fitnessapp hat man zwar nicht das Zeitproblem und auch eine große Auswahl an Kursen, allerdings ist man auf sich alleine gestellt und hat keine persönliche Ansprache. Ob man trainiert oder nicht, ist der App im Endeffekt ziemlich egal.

Online Training ist eine Mischung inklusive persönlicher Motivation. Man kann zuhause, im Hotel, im Park, also quasi überall trainieren und das Training in seine persönlichen Zeitfenster einbauen. Eine optimale Voraussetzung für Lisa Albrecht ein 4-wöchiges Training mit mir durchführen und von unserer gemeinsamen Erfahrung möchte ich berichten.

 

Willkommen Lisa!

Lisa betreibt seit 2010 den Lifestyle Blog ichlebegrün!, wo sie über einen gesunden, bewussten und nachhaltigen Lebensstil schreibt. Da diese Themen auch mein besonderes Interesse sind, waren wir uns gleich sympathisch. Ihr Alltag ist stets voll ausgefüllt mit Terminen. Mit ihrem Blog, Meetings, Recherchen und allem was sie als erfolgreiche Geschäftsfrau erledigen muss ist sie mehr als genug eingespannt. Zudem ist sie Mama einer süßen 4-jährigen Tochter.

Lisas große Herausforderung waren ihre Rückenschmerzen und Verspannungen. Sie war sich bewusst, dass sie mehr Sport machen sollte/wollte/musste und hatte sich gedanklich mit dem Thema online Training auch bereits auseinandergesetzt. Traditionelles Fitnessstudio war aus Zeitgründen nicht möglich für sie und Fitnessapps fand sie zu unpersönlich. Sie wollte vor allem Stress reduzieren und von ihrem Alltag besser abschalten können. Gleichzeitig sollte ihr Rücken gestärkt werden, um die Haltung zu verbessern. Durch ihre meist sitzende Tätigkeit spürte sie vor allem in der letzten Zeit Probleme im Nacken und war zusätzlich motiviert diese durch Sport in den Griff zu bekommen.

 

Wie lief unsere Zusammenarbeit ab?

Bei einem Skype Gespräch konnten wir uns kennen lernen und herausfinden, ob wir zusammenarbeiten wollen. Dann ging es ans Besprechen von Lisas gesundheitlichen Einschränkungen, Zielen, Wünschen und Erwartungen. Sie hatte sich als Ziel gesetzt in unseren vier gemeinsamen Trainingswochen mehrmals in der Woche, möglichst gleich am Morgen zu trainieren. Da sie wenig Zeit hat, sollten die Trainingseinheiten kurz sein, dafür aber eine Herausforderung bieten.

Mit diesem Wissen war mir klar, was Lisa brauchte. Kurze aber anspruchsvolle Trainingspläne wurden entwickelt mit Übungen vor allem für die Körpermitte, die sogenannte Core Region und ein paar Dehnungen für zwischendurch. Wir wollten ihren Bauch und ihren Rücken kräftigen und dazu ein paar kleine Trainingsgeräte nutzen. Lisa hatte einen Gymnastikball und mehrere Therabänder zuhause, die ich in ihr Training mit einbauen konnte.

Nachdem ich mir über ihre Übungen klar geworden war, ging es für mich ans Drehen von kurzen Videoclips für jede ihrer Übungen, damit sie jederzeit nachschauen konnte, wenn ein Detail einer Übung unklar sein sollte. Die fertigen Videoclips habe ich auf eine spezielle Trainingsplan-Fitness-App geladen, wo Lisa Zugriff auf ihre Übungen bekam.

 

Jetzt konnte es für sie mit dem Training losgehen.

In einem erneuten Skypetermin sind wir jede einzelne Übung zusammen durchgegangen. Ich habe die Übung vor meinem Laptop-Bildschirm vorgemacht und Lisa hat sie vor ihrem Laptop-Bildschirm nachgemacht. Kleine Haltungsfehler wurden sofort korrigiert und ich war zuversichtlich, dass Lisa alle Übungen gut meistern würde.

Die folgenden vier Wochen haben wir mehrmals pro Woche gechattet und auch nochmal für Fragen geskyped. Selbst eine starke Erkältung in Woche 2 konnte Lisa nicht aus der Bahn werfen und demotivieren. Wichtig war in dieser Zeit, dass sie sich Ruhe gönnte und mit dem Training pausierte, aber gedanklich weiter ihr Ziel vor Augen hatte. Sobald sie sich wieder einigermaßen gesund fühlte, machte sie mit dem Training weiter.

Fazit

  • Lisa hat mehrmals in der Woche trainiert direkt nach dem Aufstehen
  • Sie hat sogar ihre kleine Tochter zum Mitmachen animiert
  • Ihr Körper ist fitter und hat mehr Kraft
  • Sie hat eine sportliche Routine gefunden, die für sie perfekt funktioniert
  • Am wichtigsten: sie hat 4 Wochen Training durchgehalten und ist weiterhin begeistert und motiviert jeden Tag weiter Sport zu treiben

 

Was meinst du? Sieht man auf den Fotos Lisa nicht an, wie fit und energievoll ist? In ihrem Bericht erfährst du wie es ihr aus ihrer Sicht ergangen ist mit dem online Training.

 

Willst du mehr über online Training wissen?

Wenn du Fragen hast, ob online Training auch für dich ideal ist, kontaktiere mich gerne.
Facebook: https://www.facebook.com/livefitanywhere/
Geschlossene Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/livefit.movenow/

 

Hast du Lust auf einen nachhaltigen Lifestyle? Dann lasse dich auf den Seiten von ichlebegrün! inspirieren.

Blog: https://www.ichlebegruen.de/
Facebook: https://www.facebook.com/ichlebegruen/
Instagram: https://www.instagram.com/ichlebegruen/