Livefit Rezept: Quinoa-Plätzchen
Print

Quinoa-Plätzchen

Als ich das erste Mal dieses Rezept gelesen habe, dachte ich, das muss ich probieren, das ist mal was ganz anderes. Irgendwann in der Vorweihnachtszeit hat man auch genug von Zucker, Honig, Dicksaft und Co und kann nichts Süßes mehr sehen. Geht es dir genauso? Ich bin nun wirklich nicht den ganzen Tag von süßen Plätzchen umgeben, so wie es vielen Leuten geht die in Büros arbeiten, wo jeden Tag ein anderer Kollege Selbstgebackenes mitbringt und man dann nur zu schnell in Versuchung gerät, in die Dose zu greifen. 

Diese pikante Plätzchenvariante ist auf alle Fälle eine wunderbare Abwechslung und wird dir, deinen Kollegen und deiner Familie sicher wunderbar schmecken. Auf gehts zum Backen, knusper knusper Knäuschen 🙂

Servings 40 Plätzchen

Ingredients

Diese Zutaten brauchst du:

  • 100 g bunter Quinoa
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Meersalz
  • 40 ml natives Olivenöl mit Chili
  • 40 ml natives Olivenöl
  • 120 g braunes Mandelmus

Instructions

Und so wird's gemacht:

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Quinoa nach Packungsangabe kochen und dann abkühlen lassen.

  2. Alle anderen Zutaten zu einem Teig verkneten und am Ende den gekochten Quinoa zugeben. Alles nochmal gut verrühren. 

  3. Den Teig portionsweise ca. 0,5 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und für ca. 15 Minuten backen. 

Recipe Notes

Lass dir diese ungewöhnlichen Plätzchen schmecken. Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂