Kürbissuppe

Am Wochenende war ja sowas von "traumhaftes" Wetter, dass ich mir erstens die ersten Halsschmerzen der Saison geholt habe und zweitens mich mit der ersten Kürbissuppe der Saison aufwärmen musste 🙂 Hier ist mein leicht abgewandeltes Rezept von der Thermomix Rezeptwelt - ich habe lediglich die Walnüsse weggelassen. Selbstverständlich kannst du die Suppe auch im Topf kochen und mit dem Pürierstab mixen.

Portionen 4 Personen

Zutaten

Das brauchst du dafür:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 600 gr Hokkaido Kürbis geschwaschen, entkernt und gewürfelt
  • 3 Kartoffeln geschält und gewürfelt
  • 3 Möhren geschält und gewürfelt
  • 400 ml Wasser
  • 200 ml Sojamilch
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Schuss Orangensaft

Anleitungen

Falls du einen Thermomix hast:

  1. Zwiebel 5 Sek/St.5

  2. Danach Öl dazu und 3Min/Varoma/St.1 ohne Deckel dünsten

  3. Kürbis, Kartoffeln und Möhren 15Sek/St.5 häckseln

  4. Wasser, Sojamilch, Gemüsebrühe 18Min/100Grad/St.2-3 kochen

  5. Salz, Pfeffer und Orangensaft dazugeben und nochmal durchmischen 10Sek/St.5

Falls du mit Topf und Pürierstab unterwegs bist:

  1. Zwiebel klein schneiden und in Öl andünsten.

  2. Klein geschnittenes Gemüse dazugeben und kurz anschwitzen. 

  3. Flüssigkeit und Gemüsebrühe dazugeben und etwa 20 Minuten köcheln lassen. 

  4. Mit dem Pürierstab fein pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.

Rezept-Anmerkungen

Ich hoffe die Suppe wärmt dich bei einem kalten Herbsttag genauso gut auf wie mich 🙂