Saté-Spieße

Während dem Oktoberfest ist es bekanntlich herbstlich angenehm warm. Eine gute Möglichkeit, um nochmal den Grill rauszuholen und etwas anderes als Hendl und Haxe zu grillen. Ich habe vor kurzem die Saté-Spieße von http://www.missgruen.de/vegane-sate-spiesse/ ausprobiert und die waren mega lecker.

Portionen 2 Personen

Zutaten

Für 1-2 Personen brauchst du zum Nachgrillen:

  • - 200 g weißer fester Tofu
  • - 3 EL Sojasoße
  • - 2 EL Pflanzenöl
  • - 1/2 TL Currypulver
  • - 1 TL Paprikapulver
  • - 1/2 TL Salz

Für die Satésoße:

  • - 1/2 Dose Kokosnussmilch
  • - 100g Erdnussmus
  • - 1 EL Sojasoße

Anleitungen

  1. Sojasauce, Öl und Gewürze in eine Schale geben. Tofu in gleichmäßige Spieße schneiden und in die Schale mit der Marinade geben (am besten für ein paar Stunden ruhen lassen).
  2. Alle Zutaten für die Sauce in einen Topf geben und erhitzen bis sich eine homogene Masse ergibt. Die Tofustreifen aus der Marinade geben, auf Holzspieße stecken und für ein paar Minuten auf den Grill (oder alternativ mit etwas Öl in die Pfanne) geben.
  3. Die Saté-Spieße zusammen mit der Sauce servieren. Lass es dir schmecken!