„Versuchst du noch oder machst du schon?“

Vor zwei Wochen war ich bei einem Seminarwochenende, wo es zahlreiche Workshops zu vielen interessanten Themen rund um Business, Marketing, Mindset, Hypnose und Meditation gab. Eine irre Kombination an Themen. Ein Satz von einem der Redner ist mir im Kopf geblieben, denn er resonierte sehr mit dem, was ich meinen Kundinnen und mir selbst auch immer sage.

„Versuchst du noch oder machst du schon?“

In besagtem Vortrag ging es um Marketing, aber wir können das auf alle möglichen Themen übertragen. Auch auf Fitness und Ernährung.

Versuchst du noch fit zu werden oder tust du schon was?
Versuchst du noch Zeit für Sport zu finden oder nimmst du sie dir schon?
Versuchst du noch keinen Zucker mehr in deinen Kaffee zu tun oder machst du es bereits?
Versuchst du noch abends laufen zu gehen oder schnürst du bereits regelmäßig die Sportschuhe?
Versuchst du noch einen Sport für dich zu finden den du magst oder suchst du aktiv danach?
Versuchst du noch deinen Partner für Sport zu begeistern oder machst du es einfach alleine?
Versuchst du noch deine Ziele zu erreichen oder gehst du bereits Schritt für Schritt darauf zu?

Du weißt genau was ich meine.

Wenn du etwas „versuchst“, dann weiß ich sofort, dass du es nicht ernst meinst.

Ich muss mir dabei auch manchmal an meine eigene Nase fassen. Ich versuche auch endlich Zeit zu finden, um meine Aktenordner zu sortieren. Ich versuche auch seit 4 Wochen meinen Keller zu putzen. Nachdem mir beides derzeit aber keinen Spaß macht, sitzt es auch ziemlich weit unten auf meiner Prioritätenliste. Du kannst dir denken, dass ich bisher weder meine Ordner sortiert habe, noch meinen Keller aufgeräumt. Daher habe ich beides jetzt auch dick und fett von meiner wöchentlichen To do Liste gestrichen und aus meinem derzeitigen Leben ausradiert. Vielleicht kommen irgendwann die Heinzelmännchen vorbei und es macht sich von selbst.
Versuchen impliziert keine wirkliche Lust darauf zu haben.
Versuchen impliziert sich nicht genug darum bemühen.
Versuchen impliziert ich lasse es lieber gleich.
Versuchen impliziert versagen.
Merkst du, dass du immer nur versuchst etwas in deinem Leben zu verändern aber du gehst nie mit vollem Elan an die Sache ran? Denn wenn du mit 100 % Überzeugung und Einsatz an etwas herangehst, wenn du sowohl mit dem Herzen als auch mit dem Kopf voll dabei bist, dann kann dich nichts mehr von deiner Sache abbringen. Wenn dir dein Bauchgefühl bereits beim Aussprechen einer Sache ein ungutes Gefühl vermittelt, dann überlege ob es wirklich ein Ziel ist, das du erreichen willst.
In diesem Sinne: Lebe fit – egal wo du gerade bist!
Deine Kerstin
PS. Ich habe übrigens mittlerweile meinen Keller sauber bekommen. Ich habe diese Aufgabe mit meinem Mann getauscht gegen eine Sache die mir Spaß macht. Mein Keller glänzt jetzt wie neu.
Über Kerstin Goldstein

Kerstin ist Reisebiene, zertifizierte Pilates-, Fitness- und Meditationstrainerin aus Leidenschaft. Als (online) Coach und Trainerin für Fitness, Ernährung und Entspannung unterstützt sie seit fast 20 Jahren vor allem Frauen dabei, ihre sportlichen und gesundheitlichen Ziele umzusetzen.

Ähnliche Posts

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?