Ziele erreichen

 

Mit diesen 3 Hacks werden deine Wünsche Realität

Welche Ziele möchtest du erreichen? 

Wir alle haben Wünsche, Träume und Ziele. Manche davon hast du möglicherweise schon seit vielen Jahren, ohne dass du sie bisher umsetzen konntest. Über manche denkst du vielleicht sogar ständig nach, allerdings weißt du einfach nicht, wie du damit starten sollst, damit sie Realität werden. Vielen Menschen fällt es schwer, ihre Ziele und Wünsche umzusetzen und sie halten meist auch nicht lange dabei durch.

 

In diesem Artikel zeige ich dir meine 3 Top-Hacks, mit denen es dir so viel leichter fallen wird, deine Ziele diesmal WIRKLICH zu erreichen. Auch die Meditation am Ende des Artikels wird dich dabei unterstützen. Denn die Visualisierung von Zielen im Rahmen von Meditationen ist für mich einer der 3 Schlüssel, wenn es darum geht, deine Ziele umzusetzen. Aber alles der Reihe nach…

Hack 1: Setze deine Ziele RICHTIG

Ohne Ziele kann es sein, dass wir sehr planlos durchs Leben gehen – mit dem Risiko, dass wir es später einmal bereuen, weil wir uns einen großen Wunsch nicht erfüllt haben. Zielsetzung ist ein Prozess, der damit startet, dass du dir überlegst, was genau du erreichen willst. Im Anschluss daran legst du Handlungen fest, die dafür sorgen, dass du deinem Ziel Schritt für Schritt näherkommst.

Wenn du mich kennst, dann weißt du, dass ich nicht nur Online-Fitnesstrainerin, sondern auch Tiny Habits Coach bin. Bei der Tiny Habits® Methode geht es kurz gesagt darum, mit kleinen, zielorientierten und regelmäßigen Schritten nachhaltig große Veränderungen herbeizuführen. Die richtige Zielsetzung ist ein wichtiger erster Baustein, um all das zu erreichen, was du dir wirklich im Leben wünschst.

Um ein Ziel richtig zu setzen, sind folgende Punkte relevant:

  • Das Ziel sollte für dich erreichbar, aber gleichzeitig eine Herausforderung sein.
  • Dein Ziel muss eine Priorität und Wichtigkeit für dich haben.
  • Ziele sind zeitgebunden: Setzte dir eine machbare Deadline, um dein Ziel zu erreichen.
  • Mache deine Ziele öffentlich: Spreche mit anderen darüber. Das schafft Commitment.
  • Überlege dir Zwischenziele und kleine Schritte, die dich an dein großes Ziel bringen – Stichwort „Tiny Habits“.

Ganz egal, ob du in Zukunft mehr Sport machen, gesünder Essen, abnehmen oder berufliche Veränderungen erzielen willst: Die richtige Zielsetzung hilft dir dabei, auf Kurs zu bleiben.

Hast du deine Ziele bereits richtig definiert? Falls nicht, erledige dies zuerst.

Ziele erreichen: Mit diesen 3 Hacks werden deine Wünsche Realität

Schau in die Glaskugel deiner Zukunftsvorstellungen: Wie soll dein Leben aussehen?

Tiny Habits: The Small Changes that Change Everything
Tiny Habits: The Small Changes that Change Everything
21,96 EUR
Bei Amazon kaufen

Mach mit! Mini-Workout für zwischendurch

Entspanne dich bei Stress mit Pilates

Werde fit zuhause mit TRX Training

Hack 2: Sei SMART

Vielleicht hast du schon einmal von der SMART Methode gehört. Viele Celebrities und erfolgreiche Menschen formulieren damit ihre Ziele – und erreichen diese auch. Der Begriff „SMART“ ist eine Abkürzung für: spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminiert. Schauen wir uns jetzt an, was mit diesen Begriffen gemeint ist:

S wie spezifisch

Versuche so konkret und detailliert wie möglich zu sein, wenn du deine Ziele festhältst. Überlege dir ganz genau, was du wann mit welchen Mitteln und warum erreichen möchtest.

 

M wie messbar

Wie lässt sich feststellen, ob du ein Ziel erreicht hast? Dazu ist es wichtig, dass du deinen Fortschritt misst. Denn damit wird dein Ziel greifbarer und du siehst ganz genau, wo du aktuell stehst. Wenn du ein langfristiges Ziel hast, dann lege dir Zwischenziele und Tiny Habits fest, die du Step by Step durchführen und überprüfen kannst. Wenn dein großes Ziel beispielsweise darin besteht, gelassener mit Stress in der Arbeit umgehen zu können, dann wäre ein mögliches Tiny Habit z.B.: „Jedes Mal, wenn mich Kollege X in der Arbeit stresst, gehe ich für einen Augenblick zum geöffneten Fenster und atme drei Mal tief ein und aus.“

 

A wie akzeptiert

Welche Priorität hat das Erreichen dieses Ziels für dich? Akzeptierst du das, was notwendig ist und was es zu tun gibt, um dein Ziel zu erreichen? Eventuell ist es relevant, dass du dir zur Zielerreichung neue Fähigkeiten aneignest oder dich in einiger Hinsicht „überwinden“ musst. Was braucht es an Skills und Mindset, damit du das Ziel erreichst?

 

R wie realistisch

Die Entscheidung liegt bei dir, wie groß oder langfristig dein Ziel ist. Wichtig ist, dass die Erreichung des Ziels für dich realistisch ist. Die richtige Balance ist dafür ein Knackpunkt: Setze dir Herausforderungen, aber überfordere dich gleichzeitig nicht.

 

T wie terminiert

Ohne einen festgelegten Zeitrahmen gibt es kein Gefühl der Dringlichkeit und auch keine Verbindlichkeit. Wenn du z.B. Gewicht reduzieren möchtest, dann frage dich: Bis wann ist es für mich schaffbar, 5kg weniger auf der Waage zu haben? „Bis zum 31. Dezember“ ist in jedem Fall greifbarer und motivierender für dein Unterbewusstsein als „bis irgendwann“.

 

Die SMART Methode kann dir dabei helfen, deine Ziele realistisch zu betrachten und sie zu konkretisieren, um sie somit auch effektiv zu erreichen. Mein Tipp dazu ist: Schreibe dir deine Ziele IMMER auf und überprüfe regelmäßig, ob du noch dran bist. Eventuell sind kleine Änderungen erforderlich, um deinen Kurs wieder auf deine Ziele auszurichten.

Denke daran: Auch der eine oder andere Rückschritt ist ganz normal und Teil des Zielerreichungsprozesses. Lass dich davon nicht frustrieren oder aus der Bahn bringen, sondern fokussiere dich stattdessen darauf, wieder auf Kurs zu kommen. Und nicht vergessen: Klopfe dir selbst ab und an auf die Schulter und feiere dich für das, was du bisher bereits geschafft hast.

Hast du Ziele?

Ob Gewicht reduzieren, sportlicher werden oder gesünder Essen: Deine Wunschziele zu erreichen ist jetzt so einfach wie nie.

Hol dir das kostenfreie eBook mit Strategien für neue Gewohnheiten, die das Leben so viel besser machen...und für immer positiv verändern!

Die darin enthaltenen Tipps unterstützen dich garantiert dabei

  • einen Körper zu bekommen, in dem du dich wohl fühlst
  • sportlicher, fitter und kraftvoller zu werden
  • dich gesünder zu ernähren
  • und alle beliebigen Ziele und Wünsche erfolgreich umzusetzen, die dein Leben für immer zum Positiven verändern!

So lebst du schon bald in (d)einer neuen Realität, die noch mehr im Einklang steht mit dem, was DIR wichtig ist

Hack 3: Visualisiere deine Ziele

 

Visualisierung ist eines meiner Lieblingsthemen und eine äußerst effiziente Methode, wenn es darum geht, deine Ziele zu erreichen. Visualisieren bedeutet, dass du dir ein Ergebnis gedanklich so intensiv vor Augen führst, als wäre es schon in deinem Leben, als wäre es bereits Realität. Unsere Gedanken und Gefühle haben die Kraft, unsere Realität zu erschaffen.

Wenn du dir in Gedanken etwas fest bildlich vorstellst, es fühlst und wirklich daran glaubst, dann wird es schneller Realität. Das Ziel des Visualisierens ist also, unsere Gedanken, Gefühle und Energien zu fokussieren und mit dem in Einklang zu bringen, was wir uns erträumen und erreichen wollen.

Wenn du deine Ziele visualisierst, dann überlege dir ganz genau jedes Detail, das du erreichen willst. Eine meiner Freundinnen ist richtig gut im Visualisieren von Sachen, die sie haben möchte. Sei es ein unerwarteter Geldfluss oder ein neuer Freund. Innerhalb kürzester Zeit werden so ihre Wünsche wahr, wenn auch nicht immer exakt so, wie sie sich das vorgestellt hatte. Ein neuer, perfekter Freund kam in ihr Leben, aber er wohnte weit entfernt, so dass eine dauerhafte Beziehung kompliziert war. Das winzige Detail „wohnt in der Nähe“ hatte sie in ihren Visualisierungen nämlich vergessen. Achte also auch auf Kleinigkeiten, wenn du visualisierst.

Ich selbst habe mir lange Zeit visualisiert, dass ich Menschen beim Erreichen ihrer sportlichen Ziele unterstützen will, egal wo sie wohnen. Ich wollte nicht mehr nur auf die Leute in meinem Wohnort beschränkt sein. Fast-Forward zu heute: Jetzt arbeite ich online mit Kundinnen aus der ganzen Welt. Das alles kam nicht über Nacht. Es hat einige Jahre gedauert und ich musste natürlich auch selbst aktiv werden, um meine Ziele in die Realität umzusetzen. Das Visualisieren hat mir jedoch sehr dabei geholfen, um mein Idealbild ständig präsent vor Augen zu haben und motiviert an meinen Zielen dranzubleiben.

Du kannst dir alles visualisieren, was du möchtest. Besonders gut funktioniert es, wenn es um deine Wunschfigur oder das Erreichen eines sportlichen Zieles geht. Nur die Vorstellung bringt dich jedoch noch nicht ans Ziel. Deine Visualisierung ist der Motivator, der dich vorantreibt. In die Umsetzung, ins Tun musst du selbst kommen. Das nimmt dir niemand ab. Dein Ziel im Kopf präsent zu haben, ist allerdings ein enorm hilfreicher Schritt, um den Fokus zu schärfen und das Motivationslevel zu erhöhen.

Man kann sagen, dass Visualisierung eine besondere Art der Meditation ist. Im folgenden Video teile ich eine meiner Visualisierungen mit dir, die ich speziell dafür aufgenommen habe, um dich bei der Erreichung deiner Ziele zu unterstützen. Lass positive Gedanken und Gefühle dabei entstehen und visualisiere so, als ob du dein Ziel schon erreicht hättest. Nutze alle deine Sinne und bleibe dabei entspannt. Wie alles braucht auch Visualisierung etwas Übung und ist am effektivsten, wenn du regelmäßig praktizierst.

Ich empfehle dir, zweimal am Tag für jeweils insgesamt 10 Minuten zu visualisieren. Am besten machst du das gleich nach dem Aufwachen und vor dem Schlafengehen. Dann ist die Vorstellungskraft am besten, da wir uns zwischen Wachheit und Traumwelt bewegen. Du kannst deine Visualisierungen auch gerne im Bett liegend ausführen. Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg dabei!

Tiny Habits® Coaching Programm

Mit kleinen Schritten zu neuen Gewohnheiten

Egal, ob du dein Gewicht verändern, Stress abbauen, gesünder essen oder dein Energielevel steigern willst: Tiny Habits® ist eine Strategie, um neues Verhalten ohne Blockaden und mit viel Freude zu entwickeln. Ich zeige dir, wie du wirkungsvoll neue Mini-Gewohnheiten in deinen Alltag integrierst und so erfolgreich dein Ziel erreichst.

Fazit

Lass mich zuletzt noch festhalten: Mit Unterstützung ist der Weg zum Erreichen deiner Ziele noch viel einfacher. Ob Stress abbauen, sportlicher werden, Gewicht reduzieren oder andere Wünsche: Mit meinem Tiny Habits Coaching bin ich für dich da, wenn es dir schwerfällt, im Alleingang an der Erfüllung deiner Ziele dranzubleiben. Als dein Coach und Trainingsbuddy entwickle ich zusammen mit dir zielorientierte Strategien, die dich diesmal nicht aufhören, sondern dranbleiben lassen.

Ich freue mich auf dich!

Übrigens: Falls du dich fragst, wie lange es dauert bis du eine neue Gewohnheit fest in deiner Routine verankert hast, dann lies gerne meinen Blogartikel zum Thema Gewohnheiten ändern oder höre rein in den dazugehörigen Podcast.

 

Hast du Fragen?

Du möchtest mehr wissen wie du durch Tiny Habits gute kleine Gewohnheiten in deinen Alltag einfügen kannst? Dann lass uns sprechen oder schreibe mir ein E-Mail.

Fazit

Lass mich zuletzt noch festhalten: Mit Unterstützung ist der Weg zum Erreichen deiner Ziele noch viel einfacher. Ob Stress abbauen, sportlicher werden, Gewicht reduzieren oder andere Wünsche: Mit meinem Tiny Habits Coaching bin ich für dich da, wenn es dir schwerfällt, im Alleingang an der Erfüllung deiner Ziele dranzubleiben. Als dein Coach und Trainingsbuddy entwickle ich zusammen mit dir zielorientierte Strategien, die dich diesmal nicht aufhören sondern dranbleiben lassen.

Ich freue mich auf dich!

Übrigens: Falls du dich fragst, wie lange es dauert bis du eine neue Gewohnheit fest in deiner Routine verankert hast, dann lies gerne meinen Blogartikel zum Thema Gewohnheiten ändern oder höre rein in den dazugehörigen Podcast.

Hast du Fragen?

Du möchtest mehr wissen wie du durch Tiny Habits gute kleine Gewohnheiten in deinen Alltag einfügen kannst? Dann lass uns sprechen oder schreibe mir ein E-Mail.

Hättest du auch gerne mehr Zeit, um dich zu bewegen?

Dann hole dir mein Mini-eBook, in dem ich dir Tipps & Tricks für deine clevere Alltagsgestaltung gebe, so dass du dir mehr Zeit für Fitness im Alltag freischaufeln kannst – und das ohne viel Aufwand.

Neueste Blogartikel + Podcast

Willst du noch mehr Input und Tipps für dein gesundes Leben und wie du mit Fitness nicht nur beginnst, sondern auch dranbleibst? Dann lese am besten gleich weiter.

© 2022 Kerstin Goldstein