Paarbeziehung mit deinem Schweinehund

So wird er zu deinem besten Trainingsbuddy

Kann dein Schweinehund dein Partner sein?

Hat dein Schweinehund einen Namen? Manche nennen ihn Günter*, andere Alf, meiner heisst Waldemar und ist extrem süß und knuddelig. Hääää? Knuddelig? Ist ein Schweinehund nicht häßlich und nervig? Also das genaue Gegenteil von etwas, das man liebhaben könnte?

Waldemar ist mein Schweinehund-Bär und sitzt immer mit Blick auf meine Gymnastikmatte* auf seinem Gymnastikball*-Sockel. Er begleitet mich schon einige Jahrzehnte und dennoch ist er selbst immer noch ein Sportmuffel (Das darf man ihm nur nicht ins Gesicht sagen, dann überreagiert er). Doch mittlerweile hat er nichts mehr dagegen, wenn ich Sport mache. Ganz im Gegenteil. Manchmal schaut er mich vorwurfsvoll an, als wolle er mir sagen „Du Faulpelz, jetzt aber ab auf die Matte und Übungen machen. Ich schaue dir zu, dass du das auch richtig machst. Hopp, hopp, los geht’s.“

Du siehst schon, wir beide haben eine sehr innige Beziehung, Waldemar und ich.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Partnerprogramm von Amazon gehören. Dabei empfehle ich nur Produkte weiter, von denen ich selbst zu 100% überzeugt bin. Solltest du etwas über diese Links kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision, natürlich ohne dass du dafür mehr bezahlen musst.

Dein Schweinehund ist dein bester Trainingsbuddy. Ihr müsst nur eure Paarbeziehung auf einen besseren Nährboden bringen, dass seine Unterstützung auch Möglichkeiten zum Wachsen hat. 

Paarbeziehung mit deinem Schweinehund: so wird er zu deinem besten Trainingsbuddy
Togu Gymnastikball Powerball ABS (Berstsicher), blau, 35 cm
Togu Gymnastikball Powerball ABS (Berstsicher), blau, 35 cm
21,90 EUR
Bei Amazon kaufen
Thera-Band Original-Übung Resistance Band Wahl der Spannung und Farben. (2.5 metre, Red/Rot)
Thera-Band Original-Übung Resistance Band Wahl der Spannung und Farben. (2.5 metre, Red/Rot)
8,06 EUR
Bei Amazon kaufen

Ein innerer Schweinehund ist unbesiegbar, du kannst nicht mit ihm kämpfen, denn er hat Zauberkräfte die wachsen, je mehr Artillerie du gegen ihn auffährst. Er ist robust und hartnäckig und wetzt seine Zähne wenn du ihn bekämpfst. Dann kommt er erst richtig in Fahrt. Als Ergebnis der Schlacht sagst du wieder einmal: „Mein innerer Schweinehund hat gewonnen“.

Dein innerer Schweinehund kann aber auch respektvoll sein und sich an dich anpassen und mit dir wachsen, solange du ihn regelmäßig streichelst und ihn für seine Mitarbeit belohnst. Da ihr beide im gleichen Körper wohnt, müsst ihr miteinander auskommen und euch arrangieren, müsst Kompromisse aushandeln und einhalten, sowohl er als auch du.

Das ist wie mit anderen Mitbewohnern auch (Ehepartner, Kinder, Schwiegermutter …). Auch mit diesen kannst du nicht die ganze Zeit kämpfen, das macht dich kaputt. Ihr müsst über Streitthemen verhandeln und für beide Seiten eine zufriedenstellende Lösung finden.  

Deswegen verstehe ich auch nicht, warum man in den Medien immer wieder liest „bekämpfe deinen Schweinehund“ oder „so kannst du deinen Schweinehund besiegen“. Dein Schweinehund mag es nicht bekämpft zu werden. Da ist er genauso stur wie DU. Wie fühlst du dich, wenn dein Chef plötzlich mit harten Wort-Geschützen ankommt, um seine Meinung zu verteidigen? Du wehrst ab. Du gegen-argumentierst. Du verteidigst dich. Du überlegst dir Gemeinheiten, um deinem Chef eine Lektion zu erteilen. Du stellst auf Durchzug vom linken zum rechten Ohr. Du verschränkst die Hände vor der geschwellten Brust und denkst dir „nein, jetzt erst recht nicht“. 

Ähnlich geht es den Brüdern und Schwestern von Günter, Alf oder Waldemar auch. Sie stellen sich stur, wenn du mit kämpferischen Tiraden ankommst. 

Doch hast du schon mal beobachtet wie es kleine Kinder machen, wenn sie etwas wollen? Zuerst sind sie bockig, heulen, nerven, quengeln. Das wirkt allerdings oft nicht bei Mama und Papa. Daher neue Strategie: sich einschmeicheln. Der Mama ein Bild malen, dem Papa ein Küsschen auf die Backe drücken, der Oma eine Umarmung schenken und schon sind Mama, Papa und Oma dahingeschmolzen und das Kind bekommt ein Zugeständnis für das, was es sich gewünscht hat. Kinder sind clever, und Schweinehunde ebenso. 

Wenn du das nächste Mal deinen inneren Schweinehund wachsen spürst, dann verhandele mit ihm wie deiner Paarbeziehung mit deinem Lebenspartner. Überlege: Was will er dir gerade mit seiner Sturheit sagen? Warum agiert er so wie er agiert? Noch besser: frage ihn einfach diese Dinge und höre geduldig in dich hinein, bis du die Antwort spürst. Worauf lässt er sich ein? Mit welchem Deal bekommst du ihn auf deine Seite? Und noch etwas: Wenn er dir „erlaubt“ Sport zu machen, aber dafür Sahnetorte will => das ist kein guter Deal für dich, den musst du nachverhandeln. Wenn er sich jedoch auf den Deal einlässt Ergometer fahren + gleichzeitig Lieblingsserie schauen oder laufen gehen + dafür danach schön auf dem Sofa rumlümmeln oder Pilatesübungen machen + danach eine schöne heiße Badewanne genießen, das sind sicher Kompromisse, die du gut eingehen kannst.

Sagt dir dein innerer Schweinehund immer wieder, warum ausgerechnet jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist, etwas anzugehen?


Mit ihm als FREUND geht’s leichter als mit ihm als FEIND. Stelle also sicher, dass die Paarbeziehung zu deinem Schweinehund eine konstruktive ist. 

Mach mit in der Pilates Community

 

Alleine zu trainieren ist nicht für jede Frau das Richtige. Gemeinsam ist das Motivationslevel höher und du verbesserst durch regelmäßiges Training nicht nur deine Fitness, sondern auch dein Wohlbefinden. Sei dabei in meinem Pilates Online-Kurs und trainiere flexibel mit anderen Ladies aus der ganzen Welt!

Wie verbesserst du die Paarbeziehung zu deinem Schweinehund?

 

Wenn es in einer richtigen Partnerschaft mit deinem Ehemann oder deinem Lebenspartner kracht und die Fetzen fliegen, dann habt ihr als Paar 3 Möglichkeiten:

  1. Streit, dauernde Unzufriedenheit, Gewohnheit => dennoch zusammenbleiben
  2. Scheidung, sich trennen
  3. Paartherapie, Beziehungsatmosphäre verbessern (wird wenig gemacht) => Umgang miteinander verbessern, wertschätzende Begegnung

Mit deinem Schweinehund ist das etwas anders. Ihr könnt nur entweder Nr. 1 oder Nr. 3 wählen. Entweder ihr zofft euch weiter oder ihr verbessert eure Beziehung. Mehr gibt’s nicht, denn Scheidung ist leider nicht möglich.

Du kannst deinen Günter nicht aus deinem Leben verbannen. Wenn du es versuchst wird er immer wieder den Weg zu dir zurückfinden, denn er ist an dich als Person gebunden.

Du kannst ihn auch nicht verkaufen oder auf die Straße setzen, er ist eins mit dir, denn er ist IN dir drin, er ist deine innere Stimme. Deswegen gibt es nur eine Möglichkeit und zwar, dass ihr an eurem Umgang miteinander arbeitet und eure Beziehung zueinander positiver gestaltet.

Gibt es ein Mittel gegen Schweinehunde?

 

Leider kann auch der beste Arzt deinen inneren Schweinehund nicht operativ entfernen und auch Tabletten wirken nicht gegen ihn, das wäre zu schön. Du musst dich also mit ihm arrangieren und ihn auf deine Seite bringen. Das Problem ist nur: zu Beginn eines neuen Projektes (in der Regel eines das wir schon länger vor uns herschieben) bereitet er uns Schwierigkeiten, er stellt uns schier unüberwindbare Hürden in den Weg.

Selbstverständlich kannst du unangenehme Dinge deinem inneren Schweinehund in die Schuhe schieben und sagen: Er ist dafür verantwortlich, dass ich keinen Sport mache oder er ist dafür verantwortlich, dass ich heute diesen Eisbecher mit 6 Kugeln gegessen habe. Dann bist nicht DU sondern ER der Übeltäter und du hast die Verantwortung von dir geschoben und bist fein heraus.

Aber mal ehrlich gesagt: wir wissen beide, dass das nicht ganz richtig ist. Im Endeffekt triffst DU deine Entscheidungen. DU bist verantwortlich, ob du etwas tust oder nicht tust. Dein innerer Schweinehund ist lediglich derjenige, der Angst vor Veränderung hat und es liebt, dich in seiner Komfortzone zu belassen.

Wäre das schön, wenn es einfach eine Pille gegen den inneren Schweinehund gäbe.

TRX Community auf YouTube

Trainiere 1x pro Woche mit mir in der TRX Community auf YouTube!

Gemeinsam & gleichzeitig flexibel: In meiner TRX Membership Community trainierst du jede Woche effektiv & zielorientiert mit deinem Sling Trainer - für nachhaltig mehr Fitness, Agilität, Wohlbefinden und einen definierten Körper im Alltag!

Was erwartet dich in der neuen TRX Community auf YouTube?

    • TRX Workouts mit Spaß, Motivation & Abwechslung
    • 10+ Jahre TRX Trainererfahrung
    • Experten-Tipps & Insider-Wissen rund um TRX
    • 3 unterschiedliche TRX Community Mitgliedschaften

Mit Gewohnheiten fühlt sich dein Schweinehund stark. Gib ihm solche, die dich unterstützen.

 

Dein innerer Schweinehund liebt Gewohnheiten. Und er liebt seine Komfortzone. Solange er bequem auf dem Sofa der Dinge sitzt die er kennt, ist er zufrieden. Außerhalb seiner Komfortzone fühlt er sich unwohl und er erschwert uns Neues zu probieren. Neues ist immer ungewiss, er weiß nicht was auf ihn zukommt. Deshalb behalten wir unser bisheriges Verhalten oft unter erheblichem Aufwand bei, auch wenn uns eine Veränderung einen großen Wert bringen würde.

Genau deswegen sind auch Tiny Habits® so erfolgreich: weil sie an deinen Schweinehund appellieren und ihn genau da abholen wo er sich gerade befindet. Nämlich auf der untersten Stufe der Bereitschaft. Um mit Tiny Habits erfolgreich zu sein, brauchst du nur ein klein wenig Motivation eine Sache ändern zu wollen. Dann erstellst du dir ein sogenanntes Tiny Habit Rezept, das aus drei Teilen besteht: dem Anker, dem neuen Verhalten und dem Feiern. Du brauchst außerdem noch die Fähigkeit, dein Vorhaben auch tatsächlich ausführen zu können und schon kann es mit dem Üben losgehen. Dadurch, dass jedes Tiny Habit nur maximal 30 Sekunden dauert, musst du auch vorher nicht mit Günter diskutieren. Auf eine sportliche Mini-Aktion lässt er sich ohne Murren ein.

Was meine ich damit? Ein Beispiel wäre:

Nachdem ich auf der Toilette war und die Klospülung gedrückt habe (Anker / bestehende fest etablierte Gewohnheit), werde ich sofort zwei Kniebeugen machen (neues Verhalten), und gleich danach mir auf die Schultern klopfen und leise zu mir sagen „gut gemacht“ (Feiern).

Wenn dir das alles noch ein bisschen Spanisch vorkommt, du aber neugierig bist, wie du mit der Unterstützung von Tiny Habits mit deinem Schweinehund eine bessere Paarbeziehung haben kannst, dann unterstütze ich dich in meinem Tiny Habits Coaching Programm. 

Tiny Habits® Coaching Programm

Mit kleinen Schritten zu neuen Gewohnheiten

Egal, ob du dein Gewicht verändern, Stress abbauen, gesünder essen oder dein Energielevel steigern willst: Tiny Habits® ist eine Strategie, um neues Verhalten ohne Blockaden und mit viel Freude zu entwickeln. Ich zeige dir, wie du wirkungsvoll neue Mini-Gewohnheiten in deinen Alltag integrierst und so erfolgreich dein Ziel erreichst.

Fazit

Du siehst, es ist durchaus möglich eine gute Paarbeziehung zum Schweinehund aufzubauen. Du musst nur wissen, wie. 

Noch mehr Infos zum Thema Schweinehund findest du in meinem Gastartikel auf der Website von Veganathletes zum Thema „Dein innerer Schweinehund – dein bester Trainingsbuddy“ und im Podcast Interview mit Marion Martin zum Thema „Innerer Schweinehund: im Dialog mit deinem unsportlichen Trainingsbuddy“

Hast du Fragen?

Du möchtest mehr wissen über Schweinehund Management, zeitsparendes online Fitness Training oder wie du durch gute kleine Gewohnheiten deinen Stress im Alltag verbessern kannst? Dann lass uns sprechen oder schreibe mir ein E-Mail.

Fazit

Du siehst, es ist durchaus möglich eine gute Paarbeziehung zum Schweinehund aufzubauen. Du musst nur wissen, wie. 

Noch mehr Infos zum Thema Schweinehund findest du in meinem Gastartikel auf der Website von Veganathletes zum Thema „Dein innerer Schweinehund – dein bester Trainingsbuddy“ und im Podcast Interview mit Marion Martin zum Thema „Innerer Schweinehund: im Dialog mit deinem unsportlichen Trainingsbuddy“

Hast du Fragen?

Du möchtest mehr wissen über Schweinehund Management, zeitsparendes online Fitness Training oder wie du durch gute kleine Gewohnheiten deinen Stress im Alltag verbessern kannst? Dann lass uns sprechen oder schreibe mir ein E-Mail.

Pilates Online-Training
1:1 nur für dich

  • Du möchtest mehr Aufmerksamkeit für dich alleine?
  • Du regenerierst dich gerade von einer Verletzung?
  • Du bist schwanger und möchtest die aktuell passenden Übungen?
  • Oder hast länger nicht viel Sport gemacht und möchtest erstmal langsam starten?

Dann empfehle ich dir ein paar Pilates Personal Training Einheiten mit mir zu machen. Während unserem Termin kümmern wir uns nur um dich und deine Bedürfnisse. Jedes Training wird an deine Tagesform angepasst, so dass ich dich an manchen Tagen mehr und an anderen vielleicht weniger fordern werde. So dass du nach unserem gemeinsamen Pilates online Training sagen kannst: „Ich fühle mich jetzt viel wohler also noch vor einer halben Stunde!“.

Neueste Blogartikel

Willst du noch mehr Input und Tipps für dein gesundes Leben und wie du mit Fitness nicht nur beginnst, sondern auch dranbleibst? Dann lese am besten gleich weiter.

© 2021 Kerstin Goldstein